Thomas Ganzenmüller - bass

Thomas Ganzenmüller studiert Musik auf Gymnasiallehramt mit Hauptfach Jazz-Kontrabass an der Musikhochschule in München.
Klassische und Jazz-Ausbildung erhielt er bei Hans-Peter Reich in Heidenheim und seit 2011/2012 bei Henning Sieverts (Jazz) und Prof. Günther Holzhausen (Klassik) in München.

Proben, Konzerte und Reisen mit zahlreichen Ensembles formen ein vielseitiges Profil:
Im Quartett "Jäzzica", im und mit dem Neuen Kammerchor Heidenheim, im A-Orchester, der A-Bigband, dem Madrigalchor und der Salsaband der Musikhochschule München, im Landesjugendjazzorchester Bayern, im bayerischen Landesjugendchor, im Odeon Jugendsymphonieorchester München, als Stimmführer im Bundesschulmusikorchester, mit den Munich Lounge Lizards, mit dem Thomas Ganzenmüller Quartett, Sakas and Band, dem Stefanie Tornow Quartett und seit 2013 mit dem Bolandi Trio.

Bei Workshops erhielt er Unterricht u.A. bei Veit Hübner und Axel Kühn.

Meilensteine waren Konzertreisen nach Armenien (2010), Südfrankreich (2011), Argentinien (2012) und Belgien (2013), gemeinsame Konzerte mit dem Odeon Jugendsymphonieorchester und den Münchner Philharmonikern in der Philharmonie in München (2013, 2014) und zwei Auftritte mit dem Thomas Ganzenmüller Quartett in der Sendung U21 im Bayerischen Rundfunk (2013).

    zurück
    Thomas Ganzenmüller - bass
    weiter
facebook
youtube